CollabCom Firmenübersicht und Organisationsstruktur

Die Firma CollabCom AG wurde im April 2005 als Spin-Off der Recos AG gegründet. Die Recos AG hatte damals 2 Standbeine Unified Communication (damals Telex, Fax und Email) sowie Videoconferencing. Im Zuge der Neuausrichtung der Recos wurde entschieden die damalige Business Unit Videoconferencing aus der Recos AG in eine selbständige Firma auszulagern. Das Unternehmen hat sich in vergangenen 11 Jahren konsequent auf das Segment Videoconferencing im IP Bereich fokussiert und sich im Bereich der Anbindung an verschiedene Unified Communication und Telepresence Lösungen entsprechende Erfahrungen aneignen können. Wir haben uns dabei immer auf die anspruchsvolleren Herausforderungen konzentriert und bewusst vermieden in den Bereich einfacher Standard Lösungen zu driften. Die Aktienmehrheit der CollabCom AG befindet sich in den Händen der Geschäftsleitungsmitglieder.

 

Die CollabCom ist heute ein Herstellerunabhängiger Anbieter von Videoconferencing Lösungen, die Firma ist Lifesize Goldpartner, StarLeaf, Autorisierter Spezialist für Avaya / RADVISION Videoconferencing Lösungen, zertifizierter Cisco Telepresence Partner und zertifizierter Polycom Partner. Betreffend Cloud Services vertreten wir Connect4Video in der Schweiz. Neben diesen Marken bieten wir zusätzlich eigene Services und Dienstleistungen, so verfügen wir über ein umfassendes Portfolio von Video Services die alle 100% Swiss Hosted sind und mit der eigenen Supportorganisation bieten Presales-, Installations- und Wartungsservices nach dem Verkauf an. Schulungen und reine Consulting Service im Bereich Videokonferenz runden unser Portfolio ab.

 

Die Struktur der CollabCom ist aus dem unten aufgeführten Organigramm ersichtlich.