News von der ISE

Am 12. Und 13. Februar 2020 haben wir die ISE in Amsterdam besucht. Wir haben zusammen mit interessierten Kunden Rundgänge mit den Herstellern gemacht und uns auch selber mit dem neuesten aus der Branche auseinandergesetzt.

Unsere Einschätzung

Der Microsoft Teams Trend ist auch in diesem Jahr deutlich zu spüren. Daneben ist die Relevanz von Standard Videokonferenz Applikationen aber immer noch stark ausgeprägt. Der Markt scheint sich mit der zunehmenden Öffnung von MS Teams etwas zu beruhigen. Wir haben von zahlreichen, auch kleineren Herstellern und Entwicklern interessante Integrationen für die Microsoft Umgebung gesehen. Der Trend, Videokonferenzen in kleinen Arbeitsgruppen einzusetzen für die Erarbeitung von Lösungen, statt zum blossen Abhalten von Meetings ist ebenfalls ungebrochen. So haben viele Hersteller einfache, aber dennoch innovative Collaboration Tools vorgestellt. Wir konnten genügend Inputs sammeln, um für unser Portfolio geeigneten Lösungen anzubieten.

MultiJoin für die StarLeaf Cloud

Das wohl wichtigste Update für die StarLeaf Cloud ist die MultiJoin Funktion, die eine Einwahl in Meetings von verschiedenen Herstellern ermöglicht. Wir haben diese Funktion an der ISE das erste Mal im Einsatz gesehen und direkt in unseren Büros ausprobiert. Die MultiJoin Funktion ist bereits voll einsatzfähig und erzeugt auf dem Touch 2045 den grünen «Join Button».

Welche Meetings werden von StarLeaf unterstützt?

  • Microsoft Teams Meetings
  • Skype for Business Meetings
  • BlueJeans Meetings
  • Cisco Webex Meetings
  • Zoom Meetings
Join Button für Microsoft Teams Meetings

StarLeaf Huddle

StarLeaf hat sein neues Videokonferenzsystem StarLeaf Huddle vorgestellt. Das System ist für kleinste Besprechungszimmer ausgelegt und kommt dem entsprechend in schlankem Design daher. Der Hardware Endpunkt ist komplett in das neue Touch 2045 integriert. Das System ist in seiner konzipierten Grösse ideal für den Einsatz zusammen mit der Kamera C10 von StarLeaf. Zudem ist es kompatibel mit Hardware von Drittanbietern wie beispielsweise dem Poly Studio.

StarLeaf Huddle Room System

Neue Integration für Microsoft Teams

Ebenfalls äusserst spannend für Kunden, die bereits Microsoft Teams im Unternehmen einsetzen ist der neukonzipierte StarLeaf Bot, der in den nächsten Wochen verfügbar sein wird. Der Bot vereinfacht es StarLeaf Meetings in der gewohnten Microsoft Umgebung zu planen und durchzuführen. Mit der verbesserten App Version für Gäste und dem StarLeaf Pronto ergibt sich so eine nahtlose Verbindung zwischen den beiden «Welten» und die User Experience wird deutlich verbessert. Sobald die Integration verfügbar ist werden wir ausführlicher darüber berichten.

StarLeaf Bot für Microsoft Teams


Nureva HDL200

Nureva folgt mit dem neuen HDL200 ebenfalls dem Trend zu kleinen Konferenzräumen. Das neueste Produkt ist für Konferenzräume bis 25 m2 ausgelegt. Die Funktionsweise ist dabei identisch mit dem grösseren HDL300. In Räumen mit wechselnder Bestuhlung, wo der Einsatz für Grenzflächenmikrofonen auf dem Konferenztisch zu aufwändig wird kommt das HDL200 zum Einsatz. Das Produkt wird in den nächsten Wochen erhältlich sein.

API und zentrales Management

Es wird in naher Zukunft ebenfalls möglich sein alle HDL Systeme zentral über die Cloud zu verwalten. Zudem wir Nureva eine API-Dokumentation zur Verfügung stellen. Es ist also mit einem Ausbau der Möglichkeiten und Einsatzbereiche für dieses System zu rechnen.

 

Allgemein war das HDL300 auf verschiedenen Ständen in Kombination mit Videokonferenzsystem im Einsatz.



Contentsharing mit Yealink

Yealink hat das Setting der Videokonferenzsysteme erheblich vereinfacht. Aus den Gesprächen mit dem chinesischen Hersteller ging klar hervor, dass sich die Entwickler stark darauf konzentrieren die Anzahl Kabel und Einzelkomponenten zu reduzieren. So wurde bereits zum heutigen Zeitpunkt das MShare in den mitgelieferten Mini PC integriert.

Rasante Entwicklung

Ansonsten ist generell das Tempo der Entwicklung von Yealink Produkten hervorzuheben. Für Standard basierte Videokonferenzen steht eine komplett neue Serie mit Systemen für Huddle-Rooms, Sitzungszimmer und Konferenzräume bereits in der Betaphase. Die Systeme an der ISE waren bereits einsatzfähig. Zum genauen Release Datum konnten die Vertreter des Brands aber noch keine genauen Angaben machen.

Mini PC Yealink MVC 500


Videokonferenzmöbel von Axeos

Neben rein technischen Neuheiten haben wir am Stand von Axeos innovative und praktische Möbel für die Integration von Videokonferenzsystemen in den Konferenzraum gesehen. Dabei ist uns vor allem die Lösung ohne Schrauben ins Auge gestochen. Sie ist für Situation gedacht, in denen das Möbel nicht verschraubt werden kann, wie beispielsweise vor Glastrennwänden. Ebenfalls interessant ist der Axeos MX Pod, der als kompletter Huddle-Room verwendet werden kann.

Auch AXEOS folgt dem Huddle-Room Trend und hat in diesem Sinne auch einige Preisgünstige Lösungen ins Sortiment genommen, die dem Anspruch in diesem Bereich in Design und Preis gerecht werden. Die Möbel aus dieser Kategorie sind funktional und schlicht und wirken trotzdem sehr elegant.