· 

Lifesize Dash zum ersten Mal in Europa

Es war das Highlight der diesjährigen Collabcom Open Days zum Thema Videokonferenz vom 12. + 13. September: Die exklusive Präsentation der neuen Videokonferenzlösung Lifesize Dash. Scott Rankin, Director of Global Sales Engeneering von Lifesize stellte das, noch kurz vor dem Beta Stadion befindliche System den zahlreichen Besuchern persönlich vor.


Scott Rankin (Lifesize) und Hans Geeler (collabcom)
Scott Rankin (Lifesize) und Hans Geeler (collabcom)

„Lifesize Dash wird einen wichtigen Platz einnehmen im globalen Videokonferenz Markt“, meint Hans Geeler, Organisator der Collabcom Open Days 2018. Als Zwischenlösung von Hard- und Softwarebasierten Videokonferenzen, wird Lifesize Dash ab 2019 eine grosse Lücke schliessen. Das System, bietet reibungslose Konferenzen durch die Verwendung einer Chromebox als Codec und eine einmalige Usability durch die Anbindung an die Lifesize Cloud.


Die Chromebox dient als Videokonferenz Codec
Die Chromebox dient als Videokonferenz Codec

“Dank geringer Anschaffungskosten kann Lifesize Dash flächendeckend in kleinsten Besprechungszimmern in Unternehmen eingesetzt werden“, ist Scott Rankin überzeugt. Die Lösung ist für kleinste Sitzungszimmer ausgelegt und geht so voll mit dem aktuellen Trend zu kleineren und dafür effizienteren Arbeitsgruppen. Trotz dem noch reduzierten Funktionsumfang punktete Lifesize Dash bereits jetzt durch intuitive Menüführung und schnellen Verbindungsaufbau bei den Besuchern. Beim Release 2019 soll das System unter anderem noch die Möglichkeit des Kabellosen Content Sharings beinhalten.

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hans Geeler (Freitag, 14 September 2018 16:10)

    Es war speziell einmal einen Codec vor sich zu haben, der auf einer einfachen Chromebox basiert.